Über die Ausstellung

Hanna Simons

Charles and Ray selecting slides

© Eames Office LLC

Das amerikanische Ehepaar Charles und Ray Eames zählt zu den bedeutendsten Designern des 20. Jahrhunderts. Sie haben mit ihrer Forschung und ihren Entwürfen einen bleibenden Stempel in der Designlandschaft gesetzt und finden weltweit Anerkennung. In der breiten Öffentlichkeit sind sie bekannt für den unverkennbaren Schalensitz mit dem typischen Untergestell, in der Designwelt sind sie das Duo incontournable.

Die Welt von Charles und Ray Eames ist eine große Ausstellung, die die Karriere von Charles (1907-1978) und Ray (1912-1988) beschreibt sowie die bahnbrechende Arbeit von The Eames Office, einem Designlabor, das schon seit vier Jahrzehnten aktiv ist und auf folgenden Gebieten bahnbrechend ist: Architektur, Möbelentwurf, Grafik- und Produktdesign, Film, Skulpturarbeit, Fotografie und Multimedia-Präsentationen.

Die Ausstellung wird von der Londoner Barbican Art Gallery ausgerichtet und eröffnete im Herbst 2015.

Expo in Londen

© Tristan Fewings / Getty Images

Die Originalausstellung umfasst 380 Objekte und Projekte, die von Charles und Ray Eames in ihrer Schaffenszeit designt und produziert wurden. Weiter sind Artefakte und Dokumentation zu sehen, die durch The Eames Office und das Designerduo gesammelt wurden. Die Zusammenarbeit mit anderen Designern und Künstlern in verschiedenen Disziplinen hat ebenfalls einen hohen Stellenwert in der Ausstellung. Der Besucher wird über verschiedene Themen ins Schlepptau genommen, um die komplexe und beeindruckende Geschichte von Charles und Ray Eames erfassen zu können.

Die Ausstellung wurde für C-mine angepasst, aber ohne die originale und starke Geschichte zu verändern. Hierzu wurden die Szenografen Jo Klaps und Patrick Reuvis beauftragt. Die Ausstellung findet statt in den Ausstellungsräumen vom C-mine Designzentrum und C-mine Kulturzentrum.

Die Welt von Charles und Ray Eames

18.02.2017 bis 28.05.2017 | DI-SO von 10-18 Uhr

C-mine, Genk

 

Logo's Londen